NEWS

Aktuelle Beiträge

Nachhaltigkeit: Topthema auf der Paperworld

Nachhaltigkeit: Topthema auf der Paperworld

Nachhaltigkeit, umweltbewusstes Einkaufen und ökologisches Handeln stehen im Fokus der kommenden Paperworld, die vom 30. Januar bis zum 2. Februar 2021 in Frankfurt am Main stattfinden soll.

Um dem Kernthema Sustainability einen Rahmen zu geben, haben die Veranstalter der Paperworld ein ganzheitliches Konzept entwickelt, das sich auf drei Säulen stützt. Die größte Säule umfasst die Aussteller, die mit nachhaltigen Produkten auf der Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren vertreten sind. Als „Special Interest“ werden diese sowohl auf der Website in der Ausstellersuche, in der App als auch im Katalog herausgehoben. Die zweite Säule ist das Rahmenprogramm – dort werden Themen rund um Nachhaltigkeit auf unterschiedlichste Weise integriert. Das „Büro der Zukunft“ steht 2021 ebenfalls unter dem Top-Thema Sustainability. Innerhalb des Areals sowie im Vortragsprogramm werden nachhaltige Produkte, ökofairer Einkauf und umweltfreundliche Lösungen für das Büro vorgestellt. Als dritte Säule kommt die Kooperation mit Verbänden und Vereinen hinzu, die Besucher und Aussteller über ihre Tätigkeiten und die neuesten Entwicklungen rund um Nachhaltigkeit informieren.
„Ökologie am Arbeitsplatz ist ein Zukunftsthema, weil es nicht nur dem Schutz und Erhalt der Umwelt dient, sondern darüber hinaus auch Hand in Hand mit wirtschaftlichen Überlegungen geht“, sagt Paperworld-Leiter Michael Reichhold. „2021 Sustainability zum Topthema der Paperworld zu machen, ist ein wichtiger und wegweisender Schritt in die Zukunft. Ich freue mich, dass wir diesen Schritt gemeinsam mit unseren Ausstellern und Partnern gehen.“ Bis zum Herbst wollen die Veranstalter zusätzliche Programmpunkte erarbeiten, um die Nachhaltigkeit in weiteren Bereichen der Paperworld zu integrieren.