NEWS

Aktuelle Beiträge

Leuchtmittel von A bis G

Leuchtmittel von A bis G

Peu à peu erhalten Elektrogeräte neue Energielabel: Plus und Doppelplus für die Klasse A entfallen, dafür kommen ganz hinten die ungünstigen Effizienzklassen F und G hinzu.

Waschmaschinen, Kühlschränke und andere Elektrogeräte tragen bereits seit März das neue Energielabel, das sie von A bis G klassifiziert. Für Leuchtmittel gelten sie ab dem 1. September. Gleichzeitig verschwinden Kompaktleuchtstofflampen, lineare Hochvolt-Halogenlampen sowie Niedervolt-Halogenlampen vom Markt. Weitere Elektrogeräte wie Staubsauger oder Wäschetrockner sollen erst 2024 ein neues Kennzeichen erhalten.

Allerdings wird nicht einfach umetikettiert, sondern gleichzeitig ändern sich auch die Anforderungen. So werden etliche Geräte und Glühlampen, die bislang sehr gut abgeschnitten haben, nun deutlich schlechter eingeordnet. Die stärkere Differenzierung soll der Transparenz Genüge tun und Verbrauchern besser helfen, sich für umweltfreundliche Produkte zu entscheiden.

Alle neuen Label tragen über das Effizienzkennzeichen hinaus einen QR-Code, der zu weiteren Produktinformationen führt.