FACTS Ratgeber

Auf der Suche nach Alternativen

Kategorie: FACTS Ratgeber
Auf der Suche nach Alternativen

Auf der Suche nach Alternativen

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Unternehmen darauf angewiesen, regelmäßig neue Investitionen zu tätigen. Dazu benötigen sie die entsprechenden liquiden Mittel. Diese bei Banken in Form von Krediten zu beschaffen, wird aber zunehmend schwierig, denn die Bewertungen werden härter und strenger. Alternative Finanzierungsinstrumente sind daher immer häufiger gefragt. Als Informationsquelle und Nachschlagewerk soll der vorliegende Ratgeber „Leasing und Factoring“ in diesem Zusammenhang behilflich sein.

Lange Zeit insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Skepsis beäugt, sind alternative Finanzierungsformen wie Leasing und Factoring hierzulande in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. Maßgeblich dazu beigetragen hat sicherlich das Bestreben von immer mehr Unternehmen, sich von ihrer Hausbank unabhängiger zu machen. Denn verschärfte Vorgaben bei den Kreditvergaben, wie zum Beispiel die „Basel III“-Regelungen, haben zur Folge, dass Unternehmen immer strengere Ratings und Bewertungen durchlaufen müssen, um an dringend benötige Liquidität zu kommen. Nachdem die ersten Leasinggesellschaften im Jahr 1962 gegründet wurden, hat sich Leasing innerhalb eines guten halben Jahrhunderts fest in der deutschen Wirtschaft etabliert. Laut Angaben des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) werden heute mehr als 50 Prozent aller Ausrüstungsinvestitionen, die nicht durch Eigenmittel oder aus Abschreibungsrückflüssen finanziert werden, mittels Leasing realisiert.

Damit hat sich Leasing in Unternehmen zur Investitionsalternative Nummer eins entwickelt. Stark im Kommen ist zusätzlich die Finanzierungsform des Factorings. Kein Wunder, denn die Factoringangebote werden immer interessanter, und immer mehr Unternehmen erkennen die Vorzüge des Factorings: höhere Liquidität, Schutz vor Forderungsausfällen, Möglichkeit der Nutzung von Lieferantenskonti und Rabattierungen sowie größere Unabhängigkeit von Banken. Als Herausgeber des Test- und Wirtschaftsmagazins FACTS beschäftigt sich die FACTS Verlag GmbH bereits seit knapp 25 Jahren mit allen Themen rund um die Bereiche Bürokommunikation, -organisation und -einrichtung und zählt mittlerweile zur Pflichtlektüre von Beschaffern, Einkaufsentscheidern und Geschäftsführern. Als neueste Publikation aus dem Hause FACTS soll der Ratgeber „Leasing und Factoring“ kleinen und mittelständischen Unternehmen, die mehr über die Themen Leasing und Factoring erfahren möchten, als Informationsquelle und Nachschlagewerk dienen – sei es, um sich in die Themen einzuarbeiten, weil bestimmte Investitionen anstehen, oder sei es, weil das eigene Forderungsmanagement verändert werden soll.

Zielgruppen dieses Ratgebers sind alle diejenigen, die in Unternehmen die entsprechenden Entscheidungen treffen, wie etwa Geschäftsführer oder kaufmännische Leiter. Zusätzlich sollen auch Verantwortliche aus dem Vertrieb, die den Umsatz ihrer Produkte mittels Absatzfinanzierungen beleben möchten, nützliche und praxisnahe Hinweise finden, die sie für ihr Alltagsgeschäft verwenden können. Bei der Erstellung dieser Publikation wurde FACTS fachlich und inhaltlich von der abcfinance GmbH unterstützt. Als Finanzdienstleister bietet abcfinance sowohl Leasing- als auch Factoringlösungen speziell für mittelständische Unternehmen an und ist selbst Teil eines mittelständischen Familienunternehmens – nämlich der renommierten Werhahn-Gruppe. Wir wünschen Ihnen eine interessante und inspirierende Lektüre und wünschen Ihnen bei Ihrer nächsten Finanzierungsentscheidung und der Wahl des entsprechenden Finanzierungspartners ein „glückliches Händchen“ und viel Erfolg.

 
Foto: iStockphoto LP