News

Riesen-Aufgebot von Toshiba auf der ISE 2018

Kategorie: News
Riesen-Aufgebot von Toshiba auf der ISE 2018

Auf der ISE 2018 vom 6. bis 9. Februar in Amsterdam stellt Toshiba zahlreiche neue Hard- und Softwarelösungen vor. Anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Business-Display-Solutions-Sparte bilden Digital-Signage-Lösungen einen besonderen Ausstellungsschwerpunkt.

An Stand 3-C120 präsentiert Toshiba auf der ISE eine Vielzahl an Displays, die den unterschiedlichsten Anforderungen diverser Branchen entsprechen – ob im Einzelhandel, innerhalb des Unternehmens, im Bildungsbereich oder im Schnellrestaurant. Ausgestellt werden zum Beispiel die extra großen 24/7-UHD-Displays der TD-P3-Serie sowie die großformatigen Displays der TD-P3-Serie mit einer UHD-4K-Auflösung in Größen von 75 und 98 Zoll, von denen sich mehrere Bildschirme zu einer großen Videowand verbinden oder in Reihe schalten lassen. Ebenfalls zu sehen ist die kürzlich vorgestellte Videowandlösung TD-Y3, deren Direct-LED-IPS-Displays sich aufgrund der schmalen Blende unauffällig in jede Umgebung einfügen. Ergänzend werden durch Touch-, Stretched- und Sprachassistenz unterstützte Lösungen vorgestellt sowie zwei Kiosklösungen in Zusammenarbeit mit M4B. Außerdem zeigt Toshiba seinen „virtuellen Portier“, einen animierten Empfangsmitarbeiter von m.i.b., der Besucher via Touchfunktion begrüßt oder telefonisch mit einem gewünschten Ansprechpartner verbindet.

Neben innovativen Hard- und Softwarelösungen will Toshiba auch weiterhin vollständig kundenspezifisch konfigurierbare Lösungen anbieten, die sich genau an die Bedürfnisse des Kunden anpassen lassen – Beratung und Support für die Integration der Lösungen gehören zum Service.

Bereits im Vorfeld der Messe kündigte das Unternehmen große Ziele an: 2018 sollen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr doppelt so hoch ausfallen. Diesem Vorsatz zugrunde liegt ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2017, in welchem das Unternehmen die Zahl der aktiven Partner um 75 Prozent steigerte und neue internationale Märkte erschließen konnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Merken