News

Rechtssichere digitale Krankenhausakten

Kategorie: News
Rechtssichere digitale Krankenhausakten

Gemeinsam mit dem ECM-Haus Optimal Systems bietet FP Mentana-Claimsoft die rechtssichere Langzeitarchivierung von Krankenhausakten an. Das erste gemeinsame Projekt bei den St. Vincentius-Kliniken in Karlsruhe wurde erfolgreich abgeschlossen.

Allein bei der Aufnahme eines Patienten im Krankenhaus fallen mitunter 25 Seiten Papier an, die sich mit Befunden, Abrechnungen und vielen anderen Dokumenten in der Patientenakte sammeln. Die Akte muss 30 Jahre lang aufbewahrt werden. Bei tausenden Patienten in jedem Jahr entstehen so kilometerlange Archivregale.

Die neue Lösung zur Digitalisierung dieser sensiblen Akten kombiniert die digitale Signatursoftware FP-Sign sowie die Langzeitarchivierungslösung HashSafe von FP Mentana-Claimsoft mit dem Dokumentenmanagement-System enaio von Optimal Systems. Neben dem minimalen Platzbedarf ist es vorteilhaft, dass Dokumente bei Bedarf einfach vom Bildschirm aus gefunden und aufgerufen werden können.

Alle Dokumente erhalten eine qualifizierte elektronische Signatur, wodurch eine Fälschung ausgeschlossen ist. Da digitale Signaturen nur eine zeitlich begrenzte Gültigkeit haben, müssen sie immer wieder erneuert werden. Diese Resignatur übernimmt HashSafe. Die Software erstellt für die Dokumente tage-, monats- und jahresweise Hashwerte, die in einem Hash-Baum gesichert werden. Endet die Gültigkeit eines Verschlüsselungsalgorithmus, erneuert die Software automatisiert sämtliche Hashwerte und versieht die gebündelten Dokumente mit einem neuen Zeitstempel, sodass der Beweiswert erhalten bleibt.

 

 

 

 

 

 


 

 

.

Merken