Aktuelles

News

Neues Jahr – neue Vorgaben

Kategorie: News
Neues Jahr – neue Vorgaben

Was gibt es 2018 für gesetzliche Änderungen und neue Vorgaben, die das Alltagsgeschäft in Unternehmen maßgeblich beeinflussen? Neopost, Anbieter von Lösungen für Postbearbeitung und digitale Kommunikation, hat die wichtigsten Neuerungen zusammengetragen.

Jedes Unternehmen verfügt über Daten zu Kunden und Personal, deshalb sind alle von der Datenschutzgrundverordnung betroffen, die ab dem 25. Mai verbindlich wird. Hohe Strafen drohen, wenn ein Unternehmen sich nicht an die Vorgaben hält, wie personengebundene Daten gespeichert, verarbeitet beziehungsweise genutzt und gelöscht werden müssen.

Öffentliche Einrichtungen und ihre Lieferanten sind ab Oktober 2018 bei europaweiten Vergaben an das elektronische Vergabeverfahren gebunden. Danach dürfen andere als elektronische Angebote, Teilnahmeanträge, Interessensbekundungen und Interessensbestätigungen (mit ganz wenigen Ausnahmen) nicht mehr im Vergabeverfahren berücksichtigt werden.

Ebenfalls verbindlich wird die elektronische Rechnungsstellung per maschinenlesbarem Datensatz bei Transaktionen mit öffentlichen Einrichtungen. Den Start machen Bundesbehörden am 28. November 2018, die anderen folgen zu geregelten Terminen. Als Standardformat gilt XRechnung – selbst ein PDF ist dann nicht länger zulässig. Alle Zulieferer bis hin zum Bäcker oder Elektriker stehen unter Zugzwang.

 

 

 


 

 

.

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811