News

Westaro: Neue Gebietsverkaufsleiter

Kategorie: News

Seit März 2015 ist Alexander Strunk für das Hausgebiet des Unternehmens rund um Löhne zuständig. Der Industriekaufmann und Finanzwirt verfügt über eine 25-jährige Erfahrung in der Büromöbelbranche und war bereits bei vielen großen Unternehmen beschäftigt. Zusammen mit Alexander Strunk soll aktuell das Thema „Individualisierung der Produkte“ bei Westaro weiter vorangetrieben werden: „Ziel ist es, den Manufakturgedanken der Marke gemeinsam mit unseren Fachhändlern zu leben und die dadurch entstehenden Wettbewerbsvorteile unseren Kunden zur Verfügung zu stellen“, erklärt der Gebietsverkaufsleiter. „Hier ist Westaro äußerst flexibel und stark und in der Lage, die individuellsten Kundenwünsche zu realisieren.“

Auch Klaus Müller ist seit Kurzem für den bayerischen Raum neu mit im Boot: „Durch unsere Flexibilität und Produktqualität sehe ich die Möglichkeit, Westaro-Produkte dort zu platzieren, wo andere Hersteller nur ihren Standard einsetzen können“, erklärt er. „Unsere Fachhandelsorientierung und unsere schnelle Reaktionsfähigkeit unterscheiden uns stark von unseren Mitbewerbern. Der Fachhandel profitiert von unserem Know-how und dem Willen zur absoluten Kundenzufriedenheit.“

Für das Unternehmen hat sich Müller aus mehreren Gründen entschieden: „Die schnelle Erreichbarkeit der Ansprechpartner und das umfangreiche Produktportfolio haben mich überzeugt. Es wird immer nach Lösungen für unsere Kunden gesucht. Speziell beim Thema Sonderanfertigungen und individuelle Kundenlösungen sind wir aufgrund der schnellen Umsetzung und Machbarkeit unseren Mitbewerbern weit voraus.“ Nicht zuletzt spielt für ihn auch die Motivation der Mitarbeiter und deren positive Einstellung zum Arbeitgeber eine große Rolle: „Wir sind im besten Sinne bodenständig, ehrlich und offen.“ (as)

Foto: iStockphoto LP