Aktuelles

News

Kontakt-App vernetzt Neuankömmlinge

Kategorie: News
Kontakt-App vernetzt Neuankömmlinge

Eine neue App unterstützt Menschen dabei, nach dem Umzug in eine neue Stadt schneller Fuß zu fassen.

Menschen, die eine Arbeitsstelle in einer neuen Stadt antreten, sind nach Feierabend unter Umständen einsam, obwohl der neue Job Spaß macht und die Kollegen nett sind. Anders als im Studium ist es für Arbeitnehmer viel schwieriger, Kontakte in einer neuen Umgebung zu knüpfen. Das haben sogar Unternehmen erkannt, denen daran gelegen ist, ihre neuen Mitarbeiter zu halten – was besser gelingt, wenn diese sich rundum wohlfühlen. Beispielsweise die Otto Group hat mit der Empfehlung der neuen App „25friends“ gute Erfahrungen gemacht.

25friends hat das Ziel, Gleichgesinnte zusammenzubringen – ganz ohne Dating-Druck und andere möglicherweise peinliche Faktoren. Dafür führt die App Menschen per Gruppenchat zusammen: Sobald sich 25 Nutzer zu einem Schwerpunkt anmelden, startet der Chat. Daraufhin können sich die Teilnehmer zu Unternehmungen verabreden. Dazu werden auch wöchentlich gruppenübergreifende Veranstaltungen angeboten.

Menschen können so zwanglos Kontakte außerhalb der Arbeit aufbauen und sich in der neuen Umgebung einleben. Viele Unternehmen unterstützen diese Art der Vernetzung. „Wir haben schon viele Nutzer bei unseren Events gehabt, die so auf uns aufmerksam geworden sind und dankbar waren, dass ihr Arbeitgeber uns empfohlen hat“, berichtet Florian Freese, einer der drei Gründer von 25friends. So erhielt die Otto Group bei ersten Testläufen viel Zuspruch. Gemeinsam mit den beiden anderen 25friends-Gründern Ramin Ataei und Juri Matari plant Freese bereits weitere Features für die App. Beispielsweise sollen die Nutzer selbst Interessengruppen anmelden können, außerdem will man Gruppen untereinander stärker vernetzen.

 

 

 

 

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811