Aktuelles

News

E-Rechnungs-Gesetz aktuell

Kategorie: News
E-Rechnungs-Gesetz aktuell

In einem Verordnungsentwurf konkretisiert das Bundesministerium des Innern verschiedene Aspekte der elektronischen Rechnungsverarbeitung, die im E-Rechnungsgesetz von April 2017 allgemein gefordert sind. Für Lieferanten an Behörden und öffentliche Einrichtungen wird die E-Rechnung Pflicht.

Bei den Detailaspekten geht es um Pflichtangaben in Rechnungen, Übermittlung, Weiterverarbeitung, Datenschutz und Formate. Verbindliches Format soll „XRechnung“ werden, das ist eine maschinelesbare XML-Datei ohne Sichtbeleg. Andere Formate, die die Mindestanforderungen der CEN-Norm erfüllen, sollen ebenfalls zulässig sein, sofern sie nach XRechnung-Maßgabe konvertiert und verarbeitet werden. Für die Übermittlung von Rechnungen an öffentliche Auftraggeber wird für diese ein Verwaltungsportal eingerichtet, in dem sich die Lieferanten registrieren müssen.

Mit dem E-Rechnungsgesetz wird die EU-Richtlinie 2014/55/EU zum europaweiten E-Invoicing-Standard in nationales Recht überführt. In vielen EU-Ländern sind elektronische Rechnungen längst weit verbreitet und im öffentlichen Sektor zumeist verpflichtend geregelt. In Deutschland dürfen Bundesbehörden ab dem 27.11.2018 nur noch elektronische Rechnungen entgegennehmen, andere Behörden ein Jahr später.

Neopost, ein führender Anbieter von Postverarbeitungssystemen und Provider für elektronischen Dokumentenversand, stellt mit Neopost e-Invoicing eine effiziente und einfache Lösung für den rechtskonformen digitalen Rechnungsaustausch bereit. Die relevanten Formate und Übertragungskanäle werden über das investitionsfreie Portal unterstützt, auch bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Das Unternehmen ist darüber hinaus in dem internationalen Netzwerk Traffiqx organisiert, dem namhafte Partner wie beispielsweise die Datev angehören.

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811