Aktuelles

News

Alaris mit fünf Themen auf der CEBIT

Kategorie: News

Als Stammaussteller war Kodak Alaris auf der diesjährigen CEBIT erstmals als Alaris präsent. Neben der breiten Auswahl an Scannern für jeden Bedarf stellte das Unternehmen verschiedene Lösungen zur Dokumentendigitalisierung vor.

Um den gesamten Dokumenteninput zu verarbeiten, hat Alaris mit verschiedenen Technologiepartnern das „Alaris IN2 Ecosystem“ geschaffen. Gemeinsam ermöglichen sie Effizienz und Prozesstiefe bei der Digitalisierung von großen Dokumentenmengen und decken den gesamten Prozess ab.

Bestandteil davon sind auch die Produktionsscanner der Serien Kodak i4000 und Kodak i5000, die auf der Messe zu sehen waren. Sie bieten eine ganze Reihe an Funktionen, die manuelle Eingriffe minimieren und so für höhere Produktivität sorgen.

Die intelligente Automatisierung im Inputmanagement ermöglicht die Smart-Capture-Plattform in Verbindung mit Lösungen des Spezialisten Ephesoft. Die durchgängig webbasierten Anwendungen ermöglichen automatisierte Klassifikation und intelligente Datenextraktion. Smart-Capture lernt selbst und unterscheidet beispielsweise Bestellungen und Verträge voneinander. Dazu unterstützt die Plattform verschiedene Prozesse in Finanzabteilungen. Sie beschleunigt die Verarbeitung von Rechnungen und schließt die Fehler aus, die bei der manuellen Eingabe unweigerlich entstehen. Mit der Plattform richtet sich Alaris insbesondere an Poststellen und Scandienstleister, die große Mengen an unterschiedlichsten Dokumenten verarbeiten.

Ein weiterer Messeschwerpunkt war das Scannen von Dokumenten direkt dort, wo sie anfallen, auch im direkten Kundenkontakt. Die Serie Alaris S2000 stand hier beispielhaft. Die Scanner verfügen über einen Rüttler in der Zuführung, der die Kanten gleichmäßig ausrichtet, damit das Papier einwandfrei eingezogen wird. Von großem Vorteil ist diese Funktion, wenn ganz unterschiedliche Belege im Wechsel digitalisiert werden sollen, also auch Kassenbons oder Plastikkarten. Für nicht einziehbare Dokumente – beispielsweise Reisepässe – verfügen die Scanner zusätzlich über ein Flachbett.

Das „Info Input“-Portfolio von Alaris besteht aus webbasierten Scanlösungen. Sie sollen einfach zu bedienen sein und standortunabhängiges Arbeiten unterstützen, da die Software nicht lokal installiert, sondern über einen Browser aufgerufen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Aktuelles/Dialog

Ältere Meldungen

IN KONTAKT TRETEN

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45 • 45133 Essen

(+49) (0) 201 87 126 800

(+49) (0) 201 87 126 811