Aktuelle Ausgabe

INHALTSVERZEICHNIS 2-3/2016

Kategorie: Aktuelle Ausgabe

Inhalt 2-3/2016

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis der aktuellen FACTS-Ausgabe 2-3/2016. Einige ausgewählte Artikel sind auch online in dieser Rubrik veröffentlicht. Ein zweimonatiges kostenloses Probe-Abo von FACTS mit FACTS office können Sie hier direkt online bestellen.

MYSTERY-SHOPPING

12 Lass die Zahlen sprechen! Inzwischen nehmen viele Anwender kleine Qualitätseinbußen ihres Druckers gerne in Kauf, wenn sie so, wie hier am Beispiel von Druck- und Kopiersystemen von Hewlett-Packard, eine erhebliche Summe sparen können.

ARENA

16 Blitzschnell digitalisiert: Eine effiziente Digitalisierung von analogen Dokumenten erfordert Dokumentenscanner, die in Geschwindigkeit und Qualität überzeugen. FACTS hat drei moderne Dokumentenscanner in die Arena geschickt und auf Herz und Nieren geprüft.

BRANCHE

24 Ziemlich abgebrüht: Kunden werden mit niedrigen Tassenpreisen gelockt und stehen dann vor der großen Überraschung: Viele weitere Kosten kommen auf sie zu und der Vertrag ist die nächsten fünf Jahre unkündbar – doch es gibt faire Alternativen.
26  Zurück in die Erfolgsspur! Zukünftig will die Traditionsmarke Kleinhof ihr Portfolio im Bereich designorientierter Objektmöbel ergänzen und sich mit speziellen Produkten und einer flexiblen Ausrichtung neu strukturieren.
28 Mobilität sichergestellt: Frank Breitenbach, Produkt Marketing Manager bei der OKI Systems (Deutschland) GmbH, erläutert für FACTS, was es mit den Themen Mobile Printing und Sicherheit auf sich hat.  
30 Dreifache Freude: Drei innovative Produkte reichte der Einrichtungsanbieter Nowy Styl bei zwei renommierten internationalen Design-Wettbewerbern ein – und wurde auch dreimal mit einer Auszeichnung belohnt.
32 „Wir möchten verblüffen“: Dass hinter dem Unternehmen SMV nicht nur große Visionen und außergewöhnliche Ideen stehen, sondern vor allem ein bodenständiges Team, das genau weiß, wie man diese in die Praxis umsetzt, erklärt Inge Brünger-Mylius, Geschäftsführerin bei der SMV Sitz- & Objektmöbel GmbH.
34 Auf ein Neues: Den Besuchern der diesjährigen CeBIT wird die windream GmbH vom 14. bis zum 18. März in Hannover die neue Version 6.5 ihres Enterprise-Content-Management-Systems windream präsentieren. An dem Messeauftritt der Bochumer nehmen elf Partner teil.

FINANZEN UND STEUERN

38 Wenn einer eine Reise tut: Wer im Auftrag der Firma immer wieder unterwegs ist, tut gut daran, genau zu wissen, was es mit den damit verbundenen Kosten auf sich hat. Und nicht zuletzt auch Arbeitgeber sollten darüber im Bilde sein, was in Sachen Reisekosten auf sie zukommt.

TITEL – NEUE ARBEITSWELTEN

44 Neue unbegrenzte Freiheit – denkste! Arbeiten, wo man will, wann man will: die normalste Sache der Welt? Von wegen! Die von Wirtschaft und Medien oft beschriebene neue Flexibilität ist in vielen Unternehmen immer noch Zukunftsmusik. Es gilt, neben technischen und „baulichen“ vor allem auch mentalitätsbedingte Hindernisse zu überwinden.
54 Office Sweet Office: Wie eine gelungene Home-Office-Gestaltung aussieht, erläutert Steffen Reim, Division Manager von Dauphin Home, der Wohnkollektion der Dauphin HumanDesign Group.  
56 Möbeln Sie doch Ihre Bilanz auf: Warum sich Leasing bei der Anschaffung von Büromobiliar besonders lohnt, erklärt Marcus Holbeck, Verkaufsleiter Deutschland bei MMV Leasing.
58 „Schutz und Marketing zugleich“: Welche Herausforderungen und Hindernisse es bei der Mobilisierung der IT gibt und welche Lösungsansätze verfügbar sind, das erläutert Dirk Remke, Certified IT Business Manager, Datenschutzbeauftragter und -auditor TÜV bei der Unternehmensgruppe mdi & NoRA.
62 Bereit für den Wandel? Neue Arbeitsformen verlangen darauf abgestimmte Umgebungen. Mit welchen Herausforderungen sich Büromöbelanbieter künftig konfrontiert sehen, erläutert Axel Spetzger, Vertriebsleiter der KÖHL GmbH und Ergonomie-Coach.
64 Sag mir, wie du druckst … Für eine automatisierte, sichere und ressourcenschonende Dokumentenumgebung sorgen Monitoring-Tools. Was diese heute und in Zukunft leisten sollten, erörtert die vom Marktforscher IDC im Auftrag der TA Triumph-Adler GmbH erstellte Analyst Connection.  
66 Wo und wie Sie wollen: Mobil zu arbeiten, bedeutet heute weit mehr, als „nur“ den Laptop unterwegs einzusetzen. Denn auch die Mobilität innerhalb der Unternehmensräume ist für effizientes Arbeiten von großer Bedeutung. Eine Reihe von intelligenten und einfach zu integrierenden Lösungen fürs Büro macht diese moderne Art von Arbeit überhaupt erst möglich.  
68 Jederzeit im Einsatz: Drucker und Co. müssen in Sachen Mobilität mitziehen und es den „Mobile Workern“ gestatten, ihre Druckaufträge auch von unterwegs zu erledigen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die das Unternehmen Printing for Business GmbH (PFB) individuell an seine Kunden anpasst.
70 Organische Formen, flexibles Konzept: Sofern mobile Möbelsysteme in funktioneller Hinsicht überzeugen und obendrein Ansprüche an Komfort und Aussehen erfüllen, macht es sie für den Einsatz in Lounge- und Wartebereichen sowie Kommunikationszonen in Unternehmen interessant – und nicht zuletzt auch für die eigenen vier Wände.

PRAXIS

74 … und es hat „Klick“ gemacht: Der Telekommunikationsspezialist Agfeo hat in Zusammenarbeit mit der DATEV e.G. den „DATEV-Klick“ entwickelt, der eine Verbindung zwischen DATEV-Software und einem AGFEO-Kommunikationssystem herstellt. FACTS sprach zu diesem Thema mit dem Omega-Consult-Geschäftsführer Markus Opel.
76 Flotte Flotte statt do it yourself: Professionelles Fuhrparkmanagement erlaubt es Unternehmen, Verwaltungsaufwand zu reduzieren und Kosten zu optimieren. Dank Full-Service-Leasing-Angeboten sind auch kleine und mittlere Betriebe in der Lage, ihre liquiden Mittel zu schonen.
78 „Lieber Tinte als Laser“: In einer Arztpraxis wie der HNO-Privatpraxis von Dr. Jörg Lutz in Essen fällt viel Papierkram an. Um diesen schnell, effizient und in hoher Qualität zu bewerkstelligen, setzt der Mediziner bevorzugt Tintenstrahldrucker ein, die zusätzlich Energie- und Druckkosten sparen.
80 Das Ende der Unsicherheit: Immer wieder berichten Medien von Pannen im Umgang mit vertraulichen Dokumenten. Zumeist sind solche Vorfälle auf zu wenig Sensibilität im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit von Papierdokumenten zurückzuführen.
82 Das ist ja wohl die Höhe! Der Einsatz praktischer Organisationsmittel erhöht die Funktionalität der Arbeitsplätze. Der Schlüssel dabei: vertikal statt horizontal denken und einrichten.
84 Direkter Draht zu Justitia: Wer bisher per EGVP-Bürger-Client mit Gerichten kommuniziert, muss sich zeitnah nach einer neuen Software umschauen. FP Mentana-Claimsoft bietet eine integrierte Lösung – neuerdings auch mit Schnittstelle zum Archiv.
88 Das „Stand out and fit in“-Gefühl: Wer Zeit und Lust hat, kann mit ein bisschen Gymnastik am Arbeitsplatz Bewegung in seinen Alltag integrieren. Einfacher – und ganz nebenbei – geht das aber auch mit speziellen, ergonomischen Stühlen, wie dem HÅG SoFi von Scandinavian Business Seating.
90 Gut unterwegs – auf allen Wegen: Für die Briefdigitalisierung suchen Unternehmen und IT-Abteilungen immer wieder nach einer einfachen, zukunftssicheren Lösung. Einer Lösung, mit der Systemverwalter sowie Anwender gut fahren und die sich auch für das Unternehmen rechnet. So eine Lösung gibt es.
92 Schütze, was dir lieb ist: Auf einer eigens für den Aluminium Chair von Charles und Ray Eames erstellten Homepage bietet die NH Möbelgleiter GmbH passende Gleiter, die sich schnell und unkompliziert austauschen lassen, für alle Bodenbeschaffenheiten an.
94 Individuelles Arbeiten: Kinnarps erforscht im Detail die Voraussetzungen für das neue tätigkeitsbasierte Arbeiten und entwickelt daraus konzeptionelle Lösungen für das Arbeiten von heute. Auf der Stockholm Furniture Fair 2016 stellte der Hersteller daraus resultierende neue Ideen für Produktserien vor.
96 Immer einen Schritt voraus: Moderne Kundenkommunikation stellt hohe Anforderungen. Anforderungen, die häufig in teuren und komplexen Neuinvestitionen enden. Die bestehenden Plattformen ohne großen Mehraufwand zu modernisieren, verspricht daher einen zukunftssicheren Weg.
100 Unterwegs mit gutem Gefühl: Überwachungssysteme stehen inzwischen hoch im Kurs. Vor dem Hintergrund einer erhöhten Mobilität der Gesellschaft sind verstärkt Lösungen gefragt, die es erlauben, von überall Firmengelände oder die eigene Wohnung im Auge zu behalten.
104 Für ein entspanntes Arbeitsklima: Ein guter Stuhl lässt sich daran erkennen, dass man gut auf ihm sitzt. Eine simple Wahrheit. Doch zu einem guten Bürostuhl gehört noch viel mehr.
106 Etikette halten: Etikettendrucker sind heute in nahezu allen Branchen zu finden und sind eine gute Lösung für geschäftskritische Anwendungen. Das Unternehmen Toshiba bietet in diesem Segment eine komplette Produktrange an mit Geräten, die sich für die unterschiedlichsten Branchen und Bereiche eignen.

MEDIZIN UND GESUNDHEIT

110 Kleines Organ, große Wirkung: Die Schilddrüse ist im Vergleich zu den übrigen Organen sehr klein. Doch ihre Hormone üben einen weitverzweigten und wesentlichen Einfluss auf den gesamten Körper aus.

OUT OF OFFICE

116 Feierabend mit Stephen Schienbein, Direktor Vertrieb bei der KYOCERA DOCUMENT SOLUTIONS Deutschland GmbH

ANWENDERTEST

112 Kyocera ECOSYS M6535cidn: Ein Test ist nicht genug

LANGZEITTEST

114 Waldmann LAVIGO: Von wegen Winterschlaf! EINZELTEST
14 Fröscher cetera: Nur ein Handgriff
22 TeleFrank Frankiersysteme BASIC Light, Franky ECO, Franky FLEX, VARIO PRO: Damals sehr gut, heute noch besser
36 Frama P900-A / P900-A plus: Wer will denn da noch von Hand falten?
42 IDEAL 3005 Büro-Stapelschneider: Kleine Maschine mit großer Wirkung
72 Samsung ProXpress M4030ND: Black is beautiful
108 Westaro Executive-Drehsessel LINE: Ihrem Rücken zuliebe

04 Auf den Punkt gebracht
138 Impressum

 

Foto: shutterstock